Safety Day 2014

Safety Day 2014

Smart Machines und „Megatrend Safety“ - 3. Safety Day der FH Campus Wien

Interessante Vorträge und rege Diskussionen erlebten am 2. April 2014 die rund 100 TeilnehmerInnen des 3. Safety Day der FH Campus Wien. Aus unterschiedlichen Blickwinkeln wurde das Thema „Wie viel Safety braucht die Industrie?“ beleuchtet. (Quelle: FH Campus Wien)

Die Keynote "New Challenges in Safety Critical Systems" wurde von Dr. Stefan Poledna, Vorstand der TTTech Computertechnik AG, präsentiert und zeigte beeindruckend den Trend zu "Smart Machines" am Beispiel von autonomen Fahrzeugen. Sehr interessant war auch der Vortrag "Risiken verringern, Sicherheit steigern: Praxisbeispiel SBB Infrastruktur" von Martin Reber, Leiter Risikomanagement Schweizerische Bundesbahnen SBB - ein Redner, der es versteht, sein Thema zum Mittelpunkt zu machen - das Zuhören hat Spaß gemacht.

Besonderen Dank an dieser Stelle den beiden Vortragenden des Workshops: "Software-Design im Safety-kritischen Bereich" Herrn Dr. DI Andreas Gerstinger (Frequentis) und DI (FH) Peter Krebs. Es war ein kompakter und trotzdem konstruktiver Einblick in das Thema - und auch der Meinungsaustausch kam nicht zu kurz.

Link: News-Beitrag FH Campus Wien

 

comments powered by Disqus