Typo3 Schnelleinstieg

Fragen und Antworten für den einfachen Einstieg in Typo3

a) Eine Webseite, wie diese, die Sie gerade ansehen, wird durch HTML (Hypertext Markup Language) Code definiert. Folgendes ist ein Teil des Codes zur Darstellung einer Reihe von Buttons:

                
                  <div class="col-sm-12"> <p> <a class="btn btn-contrast" href="#">Contrast</a> <a class="btn btn-dark" href="#">Dark</a> <a class="btn btn-medium" href="#">Medium</a> <a class="btn btn-light" href="#">Light</a> <a class="btn btn-very-light" href="#">Very light</a> </p> </div>
                
              

erst der Browser (Chrome, Firefox, Internet Explorer) bereitet diesen Markup Code so auf, wie Sie es hier sehen:


Damit Sie also nicht Markup Code programmieren müssen, wenn Sie den Inhalt Ihrer Webseite bearbeiten, dafür gibt es das CMS. Mit Typo3 können Sie aus fertigen Bausteinen, den Inhaltselementen, Ihre Webseite erstellen.

b) Ein professionelles CMS, wie Typo3, bietet unzählbare Möglichkeiten für dynamischen Webinhalt, wie z.B. News, Blogs, Gallerien, Direkt-Mailing, usw.
Benötigen Sie Funktionen/Applikationen, die nicht im Funktionsumfang von Typo3 oder eines der vielen Plugins verfügbar ist, können wir Ihnen eine genau auf Ihren Wunsch abgestimmte Erweiterung implementieren.
Das Frontend ist der Teil der Webseite, den Besucher sehen. Sie sehen jetzt gerade das Frontend von csoft.
Im Bild zu sehen: Das Frontend der Typo3 Testseite.
Das Frontend einer Webseite
Das Backend ist der Teil der Webseite, wo Redakteure bzw. Administratoren die Inhalte einfügen, ändern, oder löschen. Das Backend ist nur für Benutzer mit entsprechendem Login und Rechten nutzbar.
Hier wird festgelegt, welchen Inhalt die Besucher Ihrer Webseite sehen, und wie dieser aussieht.
Das Backend für Redakteure (TYPO3)
Führen Sie die im Video gezeigten Aktionen im Backend aus:

Führen Sie die im Video gezeigten Aktionen im Backend aus, sehen Sie sich das Ergebnis im Frontend an:

Führen Sie die im Video gezeigten Aktionen im Backend aus, sehen Sie sich das Ergebnis im Frontend an:

Führen Sie die im Video gezeigten Aktionen im Backend aus, sehen Sie sich das Ergebnis im Frontend an: