SEAANGEL - AIS S.A.R.T.

SEAANGEL

Der SEAANGEL ist ein neu entwickeltes AIS S.A.R.T. (Search and Rescue Transmitter) Device für den Einsatz im maritimen Bereich. Auf Basis von AIS Technologie (Automatic Identification System) werden georeferenzierte Notsignale über VHF-Funk gesendet. Der Sender wird auf handelsüblichen Schwimmwesten, oder Rettungsbooten montiert. Bei Seenotfällen, wie etwa Mann über Bord, aktiviert sich dieser automatisch und funkt Notsignale, die von anderen Schiffen empfangen und automatisch ausgewertet werden. Vermisste Personen können somit schnell, gezielt und sicher geborgen werden.


Funktionsweise

Der mobile, batteriebetriebene Transponder wird an einer Schwimmweste oder einem Rettungsboot montiert. Bei manueller Aktivierung, oder nach automatischer Aktivierung bei Wasserkontakt, werden in regelmäßigen Intervallen Notsignale über das Automatic Identification System (AIS) gesendet (siehe unten). Die Notsignale beinhalten die ständig aktuell ermittelte GPS Position des Transponders, und somit der in Seenot geratenen Person bzw. des verunglückten Schiffes. Andere Schiffe in Empfangsreichweite oder S.A.R Einheiten können diese Informationen über einen Kartenplotter auswerten und Seenotrettungsmanöver einleiten.

SEAANGEL Fact Sheet

Betriebsmodus

Der SEAANGEL unterstützt 3 Betriebsmodi:

  • Off
  • Distress
  • Test (Maintenance)
SeaAngel Funktionen
Funktionsweise SeaAngel im AIS Netzwerk

 

Das Automatic Identification System (AIS) ist ein weltweites maritimes Trackingsystem zur Steigerung der Sicherheit auf See. Es wurde im Jahr 2002 von der IMO (International Maritime Organization) in die SOLAS (Safety Of Life At Sea) Konvention aufgenommen. Seit diesem Zeitpunkt besteht für einen Großteil international verkehrender Schiffe eine Ausrüstungsverpflichtung für AIS.

AIS basiert auf aktiven Transpondern, die autonom auf 2 Kanälen im TDMA Verfahren (= eine Übertragungsart, mittels welcher mehrere Sender auf einem Kanal im Zeit-Schlitz Verfahren senden und empfangen können) schiffs- und fahrtbezogene Daten austauschen. Diese Daten sind z.B. die aktuelle Position, die Schiffsidentifikation, der Kurs-über-Grund, uvm. AIS wird als Verkehrsmanagement-Tool in VTS (Vessel Traffic Services) eingesetzt. An Bord wird es primär als System zur Kollisionsvermeidung verwendet.

Ein AIS-kompatibler Kartenplotter, das On-Bord Navigationsdisplay, verarbeitet und präsentiert die Informationen von Schiffen in Empfangsreichweite und kann diese auf einer digitalen Seekarte (ENC) georeferenziert anzeigen.

Die SOS Signale des SeaAngel generieren einen Alarm auf den AIS-kompatiblen Navigationsdisplays in Empfangsreichweite, auf deren Karte die aktuelle Position des SeaAngel angezeigt wird.

Zertifikate

SeaAngel is a product by FT-TEC GmbH