Automatisierte Serienfertigung von Linux Platinen

Automatisierung Serienproduktion von Embedded Linux Devices über Nadeladapter

Die Debug Bridge ist ein Server/Client basiertes Command-Line Tool (mit optionaler GUI) zur Kommunikation mit Embedded Linux Devices und im Weiteren zur Automatisierung des Herstellungsprozesses von Platinen und Baugruppen.

(c) SIE GmbH/Montage

Nadeladapter für Devices


Die Software ermöglicht die Serienfertigung und automatische Qualitätskontrolle bzw. End-of-Line Funktionskontrolle von produzierten Computer Platinen, die z.B. mit Embedded Linux OS (und u-boot Loader) betrieben werden.

Die Server App nutzt das Open-Source-Tool OpenOCD und stellt eine JTAG Verbindung zu angeschlossenen Boards her. Dabei kann die Server App gleichzeitig mit bis zu 20 Devices kommunizieren und dient somit zur Automatisierung der Serienproduktion von Embedded Linux Computer Hardware über 20-fach Nadeladapter.

Der Client, der zum Beispiel auf einem Entwicklungsrechner läuft, verwendet eine spezielle Command-Schnittstelle der Server App. 
Commands implementieren z.B. folgende Aufgaben: "Scan devices", "identify devices", "erase flash", "program flash" usw.

Die Tools basieren u.a. auf der Multiplatform-fähigen Boost C++ Library und sind selbst Multiplatform tauglich.